Anwendungen
Anwendungen > Fügetechnologie > Laserlöten

Kleinste Poren erkennen

Das Laserlöten wird heute oft im Außenhautbereich für Dächer und Heckdeckel der Automobilkarosse eingesetzt. Lasergelötete Fugen haben eine hohe Oberflächenqualität, die nach dem Aufbringen des Lacks nicht mehr vom Grundmaterial zu unterscheiden sind. Allerdings können kleinste, kaum sichtbare Poren die Dichtheit der Naht beeinträchtigen. Precitec liefert hochauflösende Qualitätsüberwachungssysteme, die feinste Poren gleich nach dem Lötprozess im Rohbau erkennen.

Anwendungen
Nahtinspektionssystem SOUVIS® 5000
Lötnahtinspektion von Heckklappen und Dächern

Lötnähte sind porenanfällig, was im Außenhautbereich der Karosserie kritisch sein kann. Das robotergeführte Nahtinspektionssystem SOUVIS® detektiert kleinste Poren bis 0,2 mm einwandfrei, sicher und mit sehr niedrigen Falscherkennungsraten. Die vollautomatische Kontrolle von Lötnähten bei Dächern und Heckklappen ist heute Stand der Technik und weltweit im Einsatz.

© 2014 Precitec Group